Führerschein ab 17 - Begleitendes Fahren

Das Begleitete Fahren soll den Fahranfängern die Möglichkeit Bieten, ihre in der Fahrausbildung erlangten Fähigkeiten und Fertigkeiten zu verbessern.

Hierbei soll ein erfahrener Kraftfahrzeugführer beratend zur Seite stehen.
Studien belegen, dass die Unfallzahlen mit Fahranfängern (Fahrern zwischen 18 und 24 Jahren) seit Einführung dieses Programms deutlich gesunken sind. Die jungen Fahrer lernen früher in Begleitung, potentiell gefährliche Situationen richtig einzuschätzen und zu bewerten. Die eingetragenen Begleitpersonen tragen eine große Verantwortung. Sie begleiten oft die eigenen Kinder in dieser Phase und helfen ihnen, sich in den heutigen komplexen Straßenverkehr zu integrieren. Es ist wichtig, den Fahranfängern die nötige Zeit und Aufmerksamkeit zu widmen, um ihnen kompetent zur Seite zu stehen.

Beginnen kannst du deine Ausbildung ab 16 ½ Jahren. Die theoretische Prüfung kannst du dann 3 Monate vor deinem 17. Geburtstag ablegen. Die praktische Prüfung stellt dann das Ende deiner Fahrschulausbildung dar und kann frühestens 1 Monat vor deinem 17. Geburtstag absolviert werden.

Deine Begleitperson muss folgende Vorraussetzungten erfüllen um eingetragen werden zu können:

  • Die Begleiter müssen mindestens 30 Jahre alt sein.
  • Die Begleiter müssen mindestens 5 Jahre eine Fahrerlaubnis der Klasse B oder BE besitzen
  • Die Begleiter dürfen nur max. 1 Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg vorweisen.

Die Begleitete Fahrerlaubnis kann in den Klassen B/BE erteilt werden. Mit der dann erworbenen Fahrerlaubnis darfst du dann Kraftfahrzeuge der Klasse B/BE in Begleitung deiner von dir ausgewählten Personen führen. Des Weiteren darfst du folgende Klassen auch ohne Begleitung fahren: AM und L

Fahreignungsseminar und Aufbauseminar für Fahranfänger

Hier einige Informationen über das neue Fahreignungsseminar und das weiterhin bestehende ASF-Seminar

ASF - Aufbauseminar für Fahranfänger

Das Aufbauseminar für Fahranfänger, auch Nachschulung genannt, wird von der Verwaltungsbehörde angefordert, wenn ein A- oder zwei B-Verstöße innerhalb der Führerschein-Probezeit vorliegen.
Es wird mit einer Gruppe von 6 - 12 Teilnehmern durchgeführt und besteht aus fünf Teilen: vier Theorie-Sitzungen zu jeweils 135 Minuten und einer Beobachtungsfahrt zwischen der ersten und der zweiten Sitzung, die ebenfalls 135 Minuten dauert und mit jeweils drei Teilnehmern stattfindet.

Mit Abschluss des Seminars erhalten die Teilnehmer eine Bescheinigung, die bei der entsprechenden Verwaltungsbehörde eingereicht werden muss. Wird das Seminar innerhalb der von der Verwaltungsbehörde festgesetzten Frist nicht erfolgreich abgeschlossen, wird der Führerschein bis zur Vorlage der Bescheinigung eingezogen. Nach Ablauf einer weiteren Frist ist der Führerschein ungültig.
Ein neuer Führerschein kann nur durch eine erneute Ausbildung in einer Fahrschule wiedererlangt werden.

Fahreignungsseminar

Das Fahreignungsseminar ersetzt im Rahmen des neuen Fahreignungs-Bewertungssystems ab 1. Mai 2014 das bisherige Aufbauseminar, das nur von Fahrlehrern durchgeführt wurde, und die verkehrspsychologische Beratung.

Das Fahreignungsseminar soll mehrfach verkehrsauffällige Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer dabei unterstützen, ihr Fahrverhalten zu ändern und sich zukünftig im Straßenverkehr regelkonform zu verhalten. Es wurde von Experten unter Federführung der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) konzipiert.

Eingeführt wird eine neue Kombination aus verkehrspädagogischen und verkehrspsychologischen Elementen. Das Fahreignungsseminar wird zunächst bei rein freiwilliger Teilnahme in einem Zeitraum von fünf Jahren erprobt und wissenschaftlich begleitet. Durch den freiwilligen Besuch des neuen Fahreignungsseminars bei einem Stand von 1 bis 5 Punkten kann 1 Punkt abgebaut werden – allerdings nur einmal innerhalb eines Zeitraums von 5 Jahren. Beim freiwilligen Besuch des Fahreignungsseminars auf der Stufe "Verwarnung" (6-7 Punkte) kann kein Punkt abgebaut werden.

Das Fahreignungsseminar besteht aus zwei Teilmaßnahmen, die aufeinander abgestimmt sind:

  • einer verkehrspädagogischen Teilmaßnahme und
  • einer verkehrspsychologischen Teilmaßnahme.

Verkehrspädagogische Teilmaßnahme

Die verkehrspädagogische Teilmaßnahme wird durch speziell geschulte Fahrlehrer durchgeführt. Die Inhalte (u. a. Verkehrsregeln und deren Sinn, Risikoinformationen bei Überschreitung der Regeln) werden individuell auf die begangenen Verstöße der Teilnehmer zugeschnitten. Außerdem wird auf ein verbessertes Gefahrenbewusstsein und auf Verhaltensalternativen hingearbeitet. Die Maßnahme umfasst zwei Module zu je 90 Minuten und kann als Einzelmaßnahme oder in Gruppen mit bis zu sechs Teilnehmern durchgeführt werden.

Verkehrspsychologische Teilmaßnahme

Im Rahmen der verkehrspsychologischen Teilmaßnahme werden mit Hilfe besonders geschulter Verkehrspsychologen individuelle Wege zur Veränderung des riskanten Fahrverhaltens aufgezeigt. Diese persönlichen Strategien sollen dann im Alltag erprobt und die damit verbundenen Erfahrungen mit dem Verkehrspsychologen besprochen werden. Die Maßnahme umfasst zwei Sitzungen zu je 75 Minuten und wird als Einzelmaßnahme durchgeführt.

Theorie-Kurse

Grundstoff aller Klassen in Aumund

Anzahl der verfügbaren Plätze: 0

19.09.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
20.09.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
21.09.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
22.09.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
23.09.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
26.09.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
27.09.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr

Erste Hilfe Kurs in Grohn

Anzahl der verfügbaren Plätze: 5

06.10.2022 von 18:00 bis 22:00 Uhr
07.10.2022 von 18:00 bis 22:00 Uhr

Grundstoff aller Klassen in Grohn

Anzahl der verfügbaren Plätze: 0

10.10.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
11.10.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
12.10.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
13.10.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
14.10.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
17.10.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
18.10.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr

Zusatzwissen Klassen A in Aumund

Anzahl der verfügbaren Plätze: 1

17.10.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
19.10.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr

Grundstoff aller Klassen in Schwanewede

Anzahl der verfügbaren Plätze: 0

07.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
08.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
09.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
10.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
11.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
14.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
15.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr

Grundstoff aller Klassen in Grohn

Anzahl der verfügbaren Plätze: 0

21.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
22.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
23.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
24.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
25.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
28.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
29.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr

Grundstoff aller Klassen in Aumund

Anzahl der verfügbaren Plätze: 4

05.12.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
06.12.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
07.12.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
08.12.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
09.12.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
12.12.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr
13.12.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr

Grundwissen aller Klassen in Grohn

Anzahl der verfügbaren Plätze: 14

09.01.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
10.01.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
11.01.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
12.01.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
13.01.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
16.01.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
17.01.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr

Grundstoff aller Klassen in Schwanewede

Anzahl der verfügbaren Plätze: 12

23.01.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
24.01.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
25.01.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
26.01.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
27.01.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
30.01.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
31.01.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr

Grundstoff aller Klassen in Aumund

Anzahl der verfügbaren Plätze: 8

06.02.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
07.02.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
08.02.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
09.02.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
10.02.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
13.02.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
14.02.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr

Grundstoff aller Klassen in Grohn

Anzahl der verfügbaren Plätze: 14

27.02.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
28.02.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
01.03.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
02.03.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
03.03.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
06.03.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
07.03.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr

Grundstoff aller Klassen in Aumund

Anzahl der verfügbaren Plätze: 8

27.03.2023 von 11:00 bis 14:00 Uhr
28.03.2023 von 11:00 bis 14:00 Uhr
29.03.2023 von 11:00 bis 14:00 Uhr
30.03.2023 von 11:00 bis 14:00 Uhr
31.03.2023 von 11:00 bis 14:00 Uhr
03.04.2023 von 11:00 bis 14:00 Uhr
04.04.2023 von 11:00 bis 14:00 Uhr

Grundstoff aller Klassen in Schwanewede

Anzahl der verfügbaren Plätze: 12

10.04.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
11.04.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
12.04.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
13.04.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
14.04.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
17.04.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr
18.04.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr